Autor Thema: KS80 Kupplung - Problem  (Gelesen 412 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maex

  • Eingeschränktes Mitglied
  • *
  • Registriert: Jun 2014
  • Ort: Wassenberg
  • Alter: 46
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort: Wassenberg
KS80 Kupplung - Problem
« am: 20. März 2017, um 12:14:38 Uhr »
Hallo Zündappfreunde!

Ich habe ein Problem an meiner KS80 - Kupplung, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:

Die Kupplung rutscht manchmal kurz durch, so bei Drehzahl um 6-tausend, dann fängt sie sich wieder und
kurz danach da gleiche Spiel. Auch bei Drehzahl halten im Bereich über 8-tausend macht sie das. Da steckt aber keine Regelmäßigkeit hinter. Anfahren und beschleunigen bis 6- tausend Umdrehungen ohne Probleme.

Ich habe Getriebeöl von einem Bekannten (Zweiradmechaniker) bekommen mit den Worten "Das ist das richtige...", dummerweise nicht weiter nachgefragt.
Keine Ahnung ob es SAE80 war wie vorgeschrieben.
Lamellen sind neu, 10 Druckfedern drin.

Kann es am "falschen" Öl liegen?
Oder billige Lamellen (15,-€ bezahlt)

Vorab Danke für Eure Antworten.

Gruß Mäx


 

Offline rainer123

  • Vollmitglied
  • *
  • Registriert: Aug 2010
  • Ort: Fulda
  • Alter: 44
  • Beiträge: 637
  • Dankeschön: 9 mal
  • Geschlecht: Männlich
Re: KS80 Kupplung - Problem
« Antwort #1 am: 20. März 2017, um 14:39:00 Uhr »
Hallo,

wird schon das Öl sein.
Frag doch mal nach was es für eins ist.
Gruß Rainer

ZWEI Takte sind oft erholsamer als VIER

Zündapp Sport Combinette 517-02
Zündapp Sport Combinette 517-02
Zündapp C50-Sport 517-028
Zündapp C50 Sport 517-021
Zündapp C 50 Sport 529-010
Zündapp GTS 529-022
Zündapp KS 50 530-010
Zündapp KS 50 Super 517-01
Kawasaki ZX9-R ZX900B
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Maex

Offline Bergmeister

  • Ehrenmitglied
  • Vollmitglied
  • *
  • Registriert: Jan 2003
  • Ort: 97828 Marktheidenfeld
  • Alter: 54
  • Beiträge: 624
  • Dankeschön: 35 mal
  • Geschlecht: Männlich
Re: KS80 Kupplung - Problem
« Antwort #2 am: 20. März 2017, um 19:40:23 Uhr »
Kann auch lahme kupplungsfedern sein oder Hebel am Motor zuwenig Spiel oder Seilzug zu stramm.
Früher zählte das Erreichte, heute reicht das Erzählte.
 

Offline Franx19

  • Vollmitglied
  • *
  • Registriert: Feb 2013
  • Alter: 58
  • Beiträge: 2555
  • Dankeschön: 74 mal
  • Geschlecht: Männlich
    • back to the roots
  • Wohnort: Region Nord
Re: KS80 Kupplung - Problem
« Antwort #3 am: 21. März 2017, um 10:34:26 Uhr »
Moin,
ist doch recht einfach,beim 80er Motor den seitendeckel mal runterzumachen. Kann nur an den
Federn oder Belägen liegen.Auch mal die Stahllamellen dazwischen genau anschauen. Ebenso,
ob sich schon Einschlagmarken am Kupplungskorb zeigen. Die dann auch gleich glätten,sonst
klemmt irgendwann die Kupplung. Ich hatte früher auch viel Probleme mit dem Öl nach längerer
Standzeit. Das lag an der dicken 80er Suppe im Getriebe. Seit normales Motoroil drin ist,seit
ewigen Jahren keinerlei Probleme mehr. Aber da hat jeder seine eigenden Religionen ))cool((

gruss franx
KS50 / KS80 tt
KS175 erste Serie
GTS 50 5speed
KTM RS 125 GP
Hercules Ultra II
Yamaha RD350 LC
Yamaha RD350 31K
www.zuendappforum.de
 

Offline Maex

  • Eingeschränktes Mitglied
  • *
  • Registriert: Jun 2014
  • Ort: Wassenberg
  • Alter: 46
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Männlich
  • Wohnort: Wassenberg
Re: KS80 Kupplung - Problem
« Antwort #4 am: 27. März 2017, um 06:31:09 Uhr »
Vielen Dank für Eure Antworten.

Der Seilzug hat ausreichend Spiel. Ich werde mal den Motordeckel abmachen und neue Lamellen und Federn einbauen.

Hat jemand einen Tip wo man gute Lamellen + Federn bekommt?
Welches Öl würdet Ihr nehmen?

Gruß Maex