ZÜNDAPP:NET

Normale Version: Auspuff von Ölkohle befreien mit Natronlauge - woher bekommt man die Lauge
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Ich habe von meiner KS 80 Touring den Originalauspuff zum verchromen gebracht. Der Betrieb hat mir allerdings mitgeteilt, daß der Auspuff vor dem Verchromen von der Ölkohle befreit werden muß, wass man mit ausbrennen machen könne. Sie könnten den Auspuf auch in die Lauge legen, dann ist das Bad aber hinüber. Kurz überlegt habe ich meinen Auspuff wieder mitgenommen, zum Kühlerbau, die haben so ein Bad zum entlacken. Aber Fehlanzeige, die haben mangels Nachfrage kein Entlackungsbad mehr.
Nachdem ich gegoogelt habe, habe ich mich entschlossen, den Auspuff selbst zu reinigen. Mit was? Natürlich mit Natronlauge.

Bei googel findet man viel Einträge, wie man Natronlauge selber her stellt. Für sowas bin ich aber echt zu blöd. Was nun?
Wir haben noch einen echten Bäcker bei uns, keinen Backshop. Flux angerufen und nach Natronlauge gefragt, kein Problem. Die haben 36% Natronlauge zum
wer weiß es, wer weiß es?

Ja, Laugenbrezen herstellen!

Also, Auspuff auslitern, beim Bäcker Natronlauge holen, Auspuff auffüllen und zwei bis drei Tage einwirken lassen, danach gut mit viel Essigessenz neutralisieren und natürlich mit Wasser gut ausspülen. Und nicht vergessen, die Brühe gehört wegen des Öls zum Sondermüll. Nicht in die Kanalisation, auch wenn das bei neutralisierter Lauge (die Essigessenz dazu kippen) unbedenklich wäre. Das Öl ist es nicht. Die Prozedur ist nicht ungefährlich und man muß größte Vorsicht walten lassen. Da es mir jetzt aber nur um den Tip mit dem Bäcker ging hier eine gute Anleitung mit Sicherheitshinweisen:

http://www.rd350lc.de/index.php/faq/items/Ölkohle.html

Link in den Browser kopieren, mit dem Ö funzt er hier nicht.

LG, Winfried
Moin,

Linkservice, da der Link nicht funktioniert: Ciao

http://www.rd350lc.de/index.php/faq/item...kohle.html


Zum Thema, wenn das wirklich so gut klappt, ne gute Idee.
Hätte ich doch nur einen originalen Auspuff für meine 125er, wo sich der Aufwand noch lohnt. Girl_cray

Gruß
Menke
Hallo,

also Natronlauge kannst Du selber ganz leicht herstellen.
Besorg Dir in der Apotheke Natriumhydroxid und stell
eine 30 %-ige Lösung her. Am besten mit warmen Wasser.
Die dünne Seite vom Auspuff mit einem alten Fahrradschlauch
und Schlauchbinder absperren. Die Lösung bis oben einfüllen
und ein paar Tage warten. Bei meinem Auspuff war nach 3 Tagen
innen alles Blitzblank.
Aber Vorsicht ! Natronlauge ist stark ätzend !!!
Nur mit Brille und Gummihandschuhen arbeiten.

https://www.amazon.de/fischar-Natriumhyd...B002IJIHDI#

Viel Erfolg

Peter
Peter
...ich hab das früher auch immer, mit äznatron von der Apotheke, selber gemacht.
Doch seit ich eine Ablaugerei in meiner nähe gefunden habe, tue ich mir dieses drecksgeschäft nicht mehr an!
Würd einfach mal in den gelben seiten suchen, vielleicht findet ihr auch einen betrieb in eurer Umgebung.
Gruß Harry
Hier gehts nicht darum, obs eine Ablaugerei in der Umgebung gibt, oder wie man die Lauge selber herstellt, sondern daß man für kleines Geld beim Bäcker geeignete Natronlauge fertig gemischt bekommt.

Das ist ein Tip an alle Faulis wie mich, die wie ich nicht im Internet bestellen wollen und auch nicht unnötiges Chemiezeugs Zuhause haben wollen.
Auspuffvolumen ermitteln und beim Bäcker die passende Menge holen. Ganz einfach.

Natürlich habe ich nach einer Ablaugereig gesucht, im Großraum München mit mäßigem Erfolg. Die haben sich alle auf Antiquitäten spezialisiert.
Auch habe ich alle Anleitungen für Herstellung einer Lauge gelesen. Ich muß nicht quer durch die Landschaft tingeln zur Ablaugerei oder zum Chemikalienhandel.
Bei den Großen Drogeriemärkten gibts nur teure Kleinpackungen. Und die Apoteke muß bestellen.

Ich finde die Lösung fertige Lauge in der Bäckerei zu beziehen einfach eleganter.

LG, Winfried

Hallo Winfried,

frag doch mal nach welche Konzentration die
Lauge vom Bäcker hat. Fachleute aus der
Mopedscene sagen ja das unter einer 30 %-igen
Lauge kein Erfolg sichtbar sein wird. Meine hat wie
geschrieben bei 30 % alles aufgelöst.

Viele Grüße

Peter
Die Lauge für Bäcker hat 36%. 30% ist ideal. Also nochn bisschen verdünnen, dann ist gut.

LG, WInfried
Hallo Winfried,

ja das kann man mit einem Dreisatz leicht umrechnen.
Thank_you

Viel Erfolg beim säubern Deines Auspuffs.

Gruß

Peter