Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kunststoffaufbereitung
#1
Habe einige kunststoffpflege und reinigungsmittel probiert und bin absolut von den produkt mit den namen " Sonax Xtreme Kunststoffgel" überzeugt.
Das ist eine tube und die konsistenz milchig weiß und cremig.
Wird mit einen tuch aufgetragen, und nach kurzer zeit abpoliert.
Wie neu!
Wer Mauern einreißen will sollte raus gehen, sonst fällt ihn die Decke auf den Kopf!
Zitieren
#2
Guter Tip, muss ich mal probieren...

Bisher habe ich immer mit Armor All gearbeitet, aber die Sache mit dem Gel hört sich interessant an.

Nach der Beschreibung ist es wohl ähnlich wie Armor All, aber die gelartige Konsistenz würde wohl helfen an senkrechten Flächen...

Mal ausprobieren...

Gruß                      Dirk
Zitieren
#3
(12.02.2009, 19:32)sx80sucher link schrieb: Habe einige kunststoffpflege und reinigungsmittel probiert und bin absolut von den produkt mit den namen " Sonax Xtreme Kunststoffgel" überzeugt.
Das ist eine tube und die konsistenz milchig weiß und cremig.
Wird mit einen tuch aufgetragen, und nach kurzer zeit abpoliert.
Wie neu!

Sag doch gleich wie Wixe  Roflmao Roflmao Roflmao Roflmao

bei uns inner firma nehmen wie sone Spray oder Tücher sieht auch wie neu aus
Bmw 520i 24V Baujahr 91
Zitieren
#4
Hallo,

ich nehme zum Aufbereiten bzw. Pflegen von Kunststoffen meines Rollers oder der Vollcross den Rostlöser WD 40 her ,  haut wunderbar hin find ich !

liebe grüße

AudiFlore
Zitieren
#5
Ich nehme immer Ballistol her.
Immer auf der Suche nach bezahlbaren Honda CB's über 50 ccm!


Fahrzeuge:
-Zündapp Bergsteiger m25 und m50
-Honda CB 125 j
-Honda XR 600
-Honda CB 250 G
-Honda CB 500 four
-BMW E38 728
-Jeep Cherokee XJ 4.0

Vom Papa:
-Zündapp DB 200
-Kawasaki W800 SE
-Suzuki GS 400
-Honda CB 400 n
-Harley Davidson SX 350
-Motobi Imperiale Sport 125
-1 mal rollergelumpe
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste