Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Denfeld Satteldecke aufziehen
#1
hallo!

da sitze ich letzten samstag bei bier und zigarette in der garage.
überlege, was ich mit dem übrig gebliebenem zaunspanner mache?
Idea3 
einen satteldeckenspanner!
sofort einen gutes sattelgestell und jede menge krimskram gesucht.
alles mal provisorisch zusammen gebaut.
am sonntag das gestell poliert und ne schwarze decke bestellt.
die ist heute mittag angekommen.
sofort losgelegt.
decke mit dem föhn erwärmt,
halbrundes teil vorne reingestopft.
blechbügel hinten auch.
eingespannt.
nochmals einige zeit den föhn bemüht.
8er gabelschlüsselchen angesetzt.
alle 1/4 umdrehung ein kleiner klick.
nach 2 minuten:
fertig! Yahoo 
und das alles ohne jeglichen kraftaufwand!

somit ist das geburtstagsgeschenk nr. 2 für meine schlossfee auch fertig
und schon auf der bergi montiert.

Cheers 
markus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#2
Nabend Markus!

Das Thema Satteldecke wollte ich eigentlich bei meinem Besuch bei Dir besprechen......aber wir hatten ja so viel zu erzählen, da hab ich das irgendwie vergessen anzusprechen.

Denn ich hatte ehrlich gesagt schon viel früher mit einem solchen Versuch von Dir gerechnet, hattest Du ja in der Vergangenheit öfters mal eine Anmerkung zu den Qualen bei der Montage gemacht. Meist fixt man sich ja mit sowas selbst an, da was zu basteln um das besser hinzubringen.

Also TOP, jetzt auch Profi-Satteldecken-Spanner!
Grüße

Jens

Meine Oldies:
ZR20 447 020 BJ78
ZD25 TS 446 420 BJ79
GTS50 529 024 BJ79
KS80 Super 537 01 BJ83
KS80 Cafe´Racer 537 01 BJ83
KS80 Sport 537 01 BJ83
KS175 521 51 L1 BJ81
Elcona Nähmaschine
Rasenmäher 685_015
Bootsmotor 304 /5 PS
Zitieren
#3
hallo jens!

das war ja erst der erste, aber erfolgreiche versuch.
das muss alles auf eine stabile buchenplatte.
das flacheisen hinten zum zug wesendlich dicker.
es ist unvorstellbar, was da für kräfte auf alles geht.
da werde ich demnächst mal bei schauen!
es gibt ja auch noch viele andere möglichkeiten.
aber das ist mit abstand die schnellste, billigste und einfachste lösung.

grüsse
markus
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#4
Hallo Markus,
einfach klasse, jetzt bist du auch noch der Daniel Düsentrieb der Satteldecken. 
Einfach, aber genial gelöst das Problem und Martina kann nun mit neuem Denfeld durch Siegen düsen.  Yahoo

Gruß Thorsten
Der Auspuff röhrt, der Kolben schreit-Zündapp für die Ewigkeit
Zitieren
#5
hallo thorsten!

es ist nur eine verbesserte kopie.
hatte mal jemand hier im z-net
so ähnlich mit einem spanngurt vorgestellt.

ist aber zu umständlich und langwierig.
kurz vor der rente muss alles schnell gehen.
ab 60 wird die restlebensendzeit knapp, sehr knapp!

martina ist nach dem probesitzen schon sehr zufrieden.
mit der grossen bremse sowieso.
dann noch die nachgeburtsags schiffsrundfahrt mit kapitänsfrühstück
am 28.7. seniorentag, d.h. halber fahrpreis!
= 3 geschenke, dann muss es gut sein..........

grüsse
markus
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#6
hallo!

nun kanns losgehen!
hab das "sattelzug- modell" noch etwas geändert.
keine buche, kurzfasrig, daher nur maximale auflagedruckfestigkeit.
aber eiche, langfasrig, daher maximale biegefestigkeit!
da biegt sich nichts mehr. funktioniert super!
die ersten zwei sättel sind fertig und gehen morgen auf den rückweg nach hamburg.
eine perfekte arbeit für raucher.
decke minimal vorspannen
und eine zigarettenlänge mit dem föhn gut! warm machen.
nochmal minimal nachspannen.
decke mit etwas fingerkraft auf das runde hufeisen vorne umbiegen und passend aufdrücken.
dann hinten spannen, bis alles zur verschraubung passt.
die seilzüge sind nach dem spannen und durchknipsen müll.
hilfsmaterial.
aber alte, gebrauchte sind ja immer reichlich da!

grüsse
markus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#7
Yahoo TOP! Yahoo

Ja, mit dem richtigen Werkzeug macht arbeiten SPASS!
Cheers
Grüße

Jens

Meine Oldies:
ZR20 447 020 BJ78
ZD25 TS 446 420 BJ79
GTS50 529 024 BJ79
KS80 Super 537 01 BJ83
KS80 Cafe´Racer 537 01 BJ83
KS80 Sport 537 01 BJ83
KS175 521 51 L1 BJ81
Elcona Nähmaschine
Rasenmäher 685_015
Bootsmotor 304 /5 PS
Zitieren
#8
Solche Drahtspanner habe ich Zuhause auch noch einige rumliegen. Mit solchen werden auch die Drähte im Weinberg gespannt. Smiley
Gruß Ralf [Bild: grinsm9jgz.gif]
Zündapp CS 50 (30.08.1984) Typ: 448-310, Motor Typ: 316-020.
Zündapp ZD 30 (29.07.1977) Typ: 446-200, Motor Typ,: 250-15.
Ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe!
Zitieren
#9
hallo!

das mit den denfeld sätteln klappt ja nun perfekt.
die nächsten sind dann nur noch langweilige arbeit.....
es muss was neues her. Idea3
wittkop!
das system ist hier, bedingt auch durch die satteldecke,
von hinten nicht aufzuziehen.
also von vorne nach hinten dücken.
provisorisches probegestell gebaut.
funktioniert!
eine beige "spinnendecke" ist schon bestellt.

grüsse
markus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#10
Hallo Markus,

wow, das ist ja der Hammer!
Du bist einfach Genie für die kniffligen Dinge!

Falls Langeweile aufkommt, ich hätte für meine anstehende Restauration noch einen grauen Denfeld Sattel aufzuziehen ?

Grüße
Felix
Zitieren
#11
hallo felix!

ist denn dein sparschwein prall gefüllt? C090
dein goldesel gefüttert? Wink3

Cheers 
markus
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#12
Bei meiner DKW Hummel mußte auch ein Wittkopp aufgezogen werden. Ohne meinen 2 Meter Nachbar mit Händen wie Kloschüsseln hätte ich das nie hinbekommen. Warm gemacht im Wasserbad ,Gestell eingefettet daß es besser flutscht aber beim ersten Mal die Seitenbügel vergessen. Scheißarbeit. Dann das warme Gummi über das Gestänge übergestülpt und aufgerichtet . Jedenfalls hat es irgendwie geklappt. Nachbar hatte am nächsten Tag Muskelkater, aber ich konnte fahren. Danke Nachbar.
Gruß
Gibt jeder nur die Hälfte von dem was er geben könnte, so wäre das das Doppelte von dem was er geben wollte.
Zitieren
#13
hallo!

morgen soll die spinnen- decke geliefert werden.
mal sehen.
hatte mich farblich für den standart der 50er jahre entschieden:
elfenbein-beige.
die wittkop sattelgestelle der 50er waren ja nicht verzinkt.
sparsame und nachhaltige nachkriegszeit!
also genau wie damals in lichtsilber lackiert.
zusätzlichen seidenmatt klarlack konnte ich mir aber nicht verkneifen......

grüsse
markus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#14
Hallo Markus,

nach dem Urlaub ist das Sparschwein nicht mehr so prall gefüllt, aber den Goldesel sollte ich gerade noch so füttern können ??

Wir quatschen die Tage mal!

Gutes Gelingen bei der „Spinne“!

Grüße
Felix
Zitieren
#15
hallo!

der buntbemalte mann hat schnell geliefert.
dafür herzlichen dank!
also sofort losgelegt.
mein plan hat funktioniert.
so wie auch beim denfeld sattelzug,
muss ich auch beim wittkop das druckgestell etwas verbessern und verstärken.
auch mein leistungsstärkster akku schrauber schafft die gewindestange nicht.
also bleibt es bei handarbeit, leider.........
bei der denfeld decke reicht ein gutes warm machen,
beim wittkop muss es kurz vor heiss sein.
dauert halt dann alles etwas 10min länger.

die alte decke brauche ich nun für den test von meiner
neuen reinigungs mischung.
alles muss immer weitergehen!

grüsse
markus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#16
hallo!

mein "neuer" wittkop sattel hat binnen weniger stunden im net einen neuen eigentümer gefunden.

aber heute gehts ja um meine reiniger mischung.

alle 6 zutaten sind nun biologisch abbaubar!
mit der reinigungsleistung bin ich sehr zufrieden.
nur mit der anwendung noch nicht.
geplant war:
einsprühen, einwirken lassen, derweil eine rauchen, dann abspühlen und sauber.
dem ist leider nicht so.
einsprühen, einwirken lassen, derweil eine rauchen,
dann mit einer bürste exakt 1 min. lang einmassieren.
nochmals einsprühen und abspühlen.
sauber nach vielen jahrzehnten.
ohne etwas handarbeit wirds wohl nicht gehen.
schade.......

grüsse
markus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#17
Zitat:aber heute gehts ja um meine reiniger mischung.

alle 6 zutaten sind nun biologisch abbaubar!
mit der reinigungsleistung bin ich sehr zufrieden
Markus

Das Ergebnis sieht ja sehr gut aus  Daumhoch
Sind deine 6 Zutaten ein Geheimnis?
Gruß Ralf [Bild: grinsm9jgz.gif]
Zündapp CS 50 (30.08.1984) Typ: 448-310, Motor Typ: 316-020.
Zündapp ZD 30 (29.07.1977) Typ: 446-200, Motor Typ,: 250-15.
Ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe!
Zitieren
#18
Hallo Markus,
schade, wenn ich gewusst hätte, daß du den Wittkopp Sattel verkaufst, so hätte ich den auch gerne genommen. Weil daß Gestell ja noch diese Feder hat und nicht diesen Gummignubbel. Wenn du mal irgendwann einen schönen Wittkopp oder Denfeld über hast und diesen veräußern möchtest, könntest du eventuell ja an mich denken.

Gruß Thorsten
Der Auspuff röhrt, der Kolben schreit-Zündapp für die Ewigkeit
Zitieren
#19
hallo ralf!
hab ja schon jahre lang an dem reiniger gebastelt.
ich hoffe, das ich diesmal eine zulassung bekomme.
einen chemiehändler für die abfüllung und vermarktung haben wir ja im ort.
ich muss da meine baldige rentnerzeit im auge behalten.
aber eine zutat kann ich verraten: 50% wasser.

hallo thorsten!
der sattel war schneller verkauft wie ich gedacht hatte.
mit 120e wars ja ein schnäppchen.
du hast recht, der wittkop mit ner echten feder ist wesendlich bequemer
als der harte denfeld mit gummiklotz!

grüsse
markus
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#20
hallo thorsten!

hab mal eben alle zwei zur zeit im net vorhandenen wittkop gestelle gekauft.
dein popo wird sich freuen!
mal sehen, wann die verkäufer liefern......
beide werden wie neu überholt.
den besten bekommst du, mit der von dir gewünschten, neuen grauen satteldecke.
du weisst ja, mein wort ist und bleibt immer der fels in der brandung.

grüsse
markus
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#21
Hallo Markus,
daß du immer zu deinem Wort stehst, weiß ich ja genau. Da bin ich jetzt schon mega gespannt, wie sich ein originaler Wittkopp anfühlt.

Viele Grüße Thorsten
Der Auspuff röhrt, der Kolben schreit-Zündapp für die Ewigkeit
Zitieren
#22
hallo thorsten!

dein sattel ist fertig!
wie gewünscht in grau.
ein federsattel von wittkop ist zum denfeld mit gummiklotz ein riesen unterschied.
ich kenns ja von meiner 405 von 55, dein popo wird sich freuen!
nur schade, das die wittkop decken immer nur in matt produziert wurden und werden.
daher sende ich dir noch etwas reiniger konzentrat mit.
1 zu etwa 4 mit wasser mischen und in eine sprühflasche füllen.
bei verschmutzungen einsprühen, 5min. einwirken lassen, mit schwamm nachreiben
und dann mit viel wasser abspühlen.
(für alles, ausser: plexiglas= acrylglas, aluminium und eloxiertes aluminium.)
schick mir deine lieferadresse per pn,
bei mir gibts ja keine datenspeicherung.

grüsse
markus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#23
Hallo Markus,
ohhh Klasse, der sieht ja echt gut aus. Da freue ich mich jetzt schon drauf. Vielen herzlichen Dank an dich. Bisher hatte ich so einen Nachbausattel von Bategu Österreich. Wenn man damit etwas länger fährt muss man echt zwischendurch Pause machen, weil einem der Hintern ordentlich brennt.
Adresse schicke ich dir sofort!

Viele Grüße Thorsten
Der Auspuff röhrt, der Kolben schreit-Zündapp für die Ewigkeit
Zitieren
#24
hallo thorsten!

dein sattel ist mit dhl unterwegs und sollte am freitag oder samstag bei dir ankommen.
meine "wunden" von der führung der aufspann- gewindestange sind auch verheilt.
werde die gewindestange vorm nächsten mal wohl entschärfen müssen!
aber keine sorge, der sattel kommt ohne blutflecken an.....

gute und bequeme fahrt!
grüsse
markus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#25
Hallo Markus,
oh Mann, dass ist ja krass! Hätte nicht gedacht, dass sich die Satteldecke so extrem dagegen wehrt aufgezogen zu werden. Daher nochmals tausend Dank an dich für deine Mühe und Strapazen. Wenn der Sattel hier gelandet ist, werde ich auch sofort berichten.

Viele liebe Grüße Thorsten
Der Auspuff röhrt, der Kolben schreit-Zündapp für die Ewigkeit
Zitieren
#26
   

Hallo Markus,
so, in der Frühe Sattel montiert und gleich in die City gedüst. Vom Fahrgefühl her ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die Sitzfläche fühlt sich viel besser an und vom Federungskomfort ein Gedicht. Also einmal Wittkop immer Wittkop. Viiielen Dank an Markus, der mir mit viel Schmerz und Mühe dieses Sitzgefühl ermöglicht hat.
Wünsche ein tolles Wochenende
Thorsten
Der Auspuff röhrt, der Kolben schreit-Zündapp für die Ewigkeit
Zitieren
#27
hallo!

heute war sattel nachmittag.
für einen kumpel aus hamburg.
9 bergis in der garage
und die beiden lieblinge bekommen
einen bequemen wittkop.
richtige federn sind halt nicht
durch einen gummiklotz zu ersetzen....

grüsse
markus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#28
(07.09.2022, 19:20)schlossgeist schrieb: und die beiden lieblinge bekommen
einen bequemen wittkop.
richtige federn sind halt nicht
durch einen gummiklotz zu ersetzen....

grüsse
markus

Hallo Markus,
sehr wahr gesprochen!! Das kann ich nur zu 100% bestätigen.

Gruß Thorsten
Der Auspuff röhrt, der Kolben schreit-Zündapp für die Ewigkeit
Zitieren
#29
hallo thorsten!

ja, du weisst es schon und hast es getestet.
der jörg von der waterkant freut sich schon wie bolle.

die helle decke ging mit dem satteldruck gestell ruck zuck drauf.
nur mal warm machen mit dem haar föhn nötig.

bei dem schwarzen nicht möglich.
den steinel heissluft föhn genommen.
vorsichtig alles richtig heiss gemacht.
dann hats prima geklappt!

lehrjahre sind keine herrenjahre.....

nun hab ich noch ne graue denfeld decke übrig.
aber dazu in einem anderen thread.

grüsse
markus
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren
#30
hallo!

wieder mal ein wittkop.
diesmal einer aus den 60er jahren,
also verzinkt.
glück gehabt,
unter dem uralten schmutz noch alles bestens.
diesmal eine komplett op,
soll ja ein weihnachtsgeschenk für martina sein.
also zerlegt und poliert.
nicht so schön wie vom stefan,
aber gut genug. ;-)
die mittelfeder muss neu,
da hab ich schon was beim ferdernhandel bestellt.
die stangenbefestigung ist schon da.
habs von denfeld auf wittkop etwas umgeändert.
5,90 denfeld zu 14,90 wittkop sind ja auch 9e !
das sind rund 6l heizöl.......

grüsse
markus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Nur, wenn man das Mögliche kennt,
kann man sich aufs Unmögliche vorbereiten !
Früher reichte was man selbst geschafft hat,
heute zählt nur noch das, was man irgendwo googeln kann,
oder aus tuben filmchen kommt.......
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste