Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Moped freiwillig zulassen
#91
Warum nicht, eine Chinesen-Dax ist doch ein ein schöner Prozentefänger ...

Gruss von Frank
DB 200, Bella 200, GS 75, KS 50 Sport-516, KS 100 5G, R50, RS50, C50Sport, GTS50, KS50WCTT, KS 80 und so weiter

Man kann nicht alles sammeln, aber man kann es wenigstens versuchen ...
Meine Seite: http://www.moped-museum.de/
Zitieren
#92
Ich versuche die freiwillige Zulassung auch gerade durchzukauen:
- Landratsamt hat gar keine Probleme damit.
- Versicherungen zieren sich mit Angeboten. Bisher habe ich lediglich von der HUK ein individuelles Angebot erhalten, alle anderen "großen" wollen/können hier nicht tätig werden.

Gruß
Zündapp ZS25
Zitieren
#93
(15.08.2018, 18:07)Franx19 link schrieb:Pardon  ist aber OT und
passt wohl nicht so recht  zum Feindbild
bei einigen hier. Ciao

Lg franx

Ach was!  Hier sind doch nur nette weltoffene tollerantel Leute
unterwegs...  Cool
Alles bunt so.
Zitieren
#94
Hallo zusammen,

am Wochenende steht noch eine kleine Tour an, dann geht das alte Versicherungskennzeichen zurück zum WGV. Mit der Abmeldebestätigung kann ich dann meine Zündapp anmelden.
Nachdem außer der HUK mir keine Versicherung ein vernünftiges Angebot erstellt hat (BGV 270€!!), werde ich kommende Woche auch mit meiner ZA den Schritt gehen.
Seitens Landratsamt Karlsruhe, gabs das GO, Kennzeichen liegt auch schon vor mir. Daumhoch
In zwei Jahren hab' ich die Kosten für die Zulassung schon wieder draußen und spare dann 40€ im Jahr.

Gruß
Zündapp ZS25
Zitieren
#95
Servus!
Verzeihung! Ich steh grad etwas auf dem Schlauch... C090

Warum sparst du in 2 Jahren,ab dann, 40 € im Jahr?
Gibt es bei der Huk diese Zul.Versicherung zum Nulltarif?
Du bist doch über 23, offenbar 28.

Ich zahle knapp 40 € bei der Huk für 1 Jahr. Normales Vers.kennz.!

Selbst bei Saisonzulassung 6 Monate und SF Klassen kann da eigentlich nicht soviel
Ersparnis rausschauen!    Frage

Zitieren
#96
Momentan bin ich bei 60€ im Jahr mit dem Versicherungskennzeichen. In drei Jahren zahle ich mit der Zulassung noch ~20€ im Jahr. Die Kosten für Papiere & Kennzeichen habe ich nicht mit hinein gerechnet. Privat habe ich kein Kfz.

Gruß
Zündapp ZS25
Zitieren
#97
Hallo,

Wahnsinns Bericht, Rolf! Ich erkenne mich in deinen Erzählungen ein Stück weit wieder und weiß genau, wie du dich in diesen Momenten gefühlt hast - wie man meinen Erfahrungen entnehmen kann, habe ich das ja auch schon zu Genüge durch. 
Demnächst werde ich versuchen, mein Ratte, ein Fahrrad mit Hilfsmotor aus den 50er Jahren, zuzulassen, einfach nur aus Spaß an der Freude, weil ich es witzig fände, wenn das ohnehin schon ungewöhnliche Fahrzeug eine amtliche Tafel hätte. Allerdings muss ich darauf hoffen, dass der Ruf nach dem beleuchteten Nummernschild nicht laut wird, wie es mir auch schon gesagt wurde (zum Glück haben wir zwei Zulassungsstellen im Landkreis).

Liebe Grüße
Marius

   
Zitieren
#98
Hallo zusammen,
geht das freiwillige Zulassen auch bei Mofas (M25) oder ist das Mopeds vorbehalten?
Vg
Zangerla
Zitieren
#99
Das muss auch bei Mofas gehen, musst nur erstmal eine Versicherung suchen die das kennt und einen kompetenten Mitarbeiter in der Zulassung .
Gruß Harry DB
DB201 Bj.1950
GTS50 Bj.1978
Express Radex151 Bj.1952
Hercules L50 Extra Mofa Bj.1970
Herkules L50 Extra Mofa Bj 1969
Elcona Koffernähmaschine
ZR118a Schranknähmaschine
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste